display case

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








heute ist alles ein bisschen sch?ner als letzte woche. das wetter wird immer besser, nic und ich fahren morgen zum immergut-festival, und obwohl das lineup - von wenigen ausnahmen abgesehen - nicht allzu viel gutes verspricht, freue ich mich wie bl?d. ausfl?ge mit frau palenke sind mir momentan mit abstand die liebsten. au?erdem nehmen wir noch tim mit, der heute abend aus k?ln nach hamburg kommt. den kann ich sehr gut ab. da mein lieber freund uns sein auto leiht, m?ssen wir auch nicht mit dem ?den schleswig-holstein-ticket fahren und uns unterwegs von ostnazis ?berfallen und verkloppen lassen. unser hotel verspricht zwar gruseliges, aber wenn ich ehrlich bin, wollte ich schon immer mal in einem zimmer mit "echtholzm?beln (kirschfurnier)" ?bernachten. und auch wenn der "kl?nsnack f?r singles" wahrscheinlich eine grauenhafte veranstaltung tatteriger altnazis ist, habe ich schon im vorfeld so gro?en spa? damit gehabt, mir verschiedenste szenarien auszumalen, dass ich manchmal irre in mich hineinkichere. ?hnliches gilt, wenn ich an unseren plan denke, im park-hotel fasanerie eine eule zu bestellen.

irgendwie habe ich es trotz akuter bocklosigkeit und des h?sslichen, kleinen, depressiven gef?hls, das mir in letzter zeit arg klettig im nacken hing, sogar geschafft, meine ganze arbeit tats?chlich einigerma?en p?nktlich und zumindest zu allgemeiner zufriedenheit zu erledigen. und das fast ohne mecker. heute habe ich nur noch einen ?berschaubaren text ?ber die tollen maximo park auf dem zettel; alles andere lie? sich problemlos auf sonntagabend, bzw. montag verschieben. deshalb ist meine laune fast so gut wie das wetter da drau?en.

und deshalb schaffe ich jetzt noch den rest weg, r?ume ein bisschen den schreibtisch auf, packe mein k?fferchen und freue mich an diesem sch?nen tag und auf morgen. heute abend gehen wir alle noch zum konzert von maria taylor. das wird bestimmt sehr nett, auch wenn der kollege vom musikexpress eine sehr geh?ssige plattenkritik geschrieben hat, ?ber die ich mich ein bisschen ge?rgert habe.
26.5.05 13:40


das letzte wochenende war prima. mitzi und ich sind nach k?ln durchgebrannt und haben eine menge seltsames zeug erlebt. das war ganz sch?n gut, auch wenn mir jemand beinahe zu fr?her morgenstunde im taxi seine zunge ins ohr gesteckt h?tte. und die zwei seltsamen franzosen komisches zeug gequatscht haben. und der ganz und gar nicht so tolle mod mitzi abknutschen wollte. und 22j?hrige geil sind, wenn sie b?cher schreiben. und der einzige scharfe typ zum angucken auf der r?ckfahrt an einer rastst?tte in seinem auto sa? und angst bekam, als wir einfach anhielten, um ein bisschen aufdringlich zu glotzen. leider musste der leihwagen heute fr?h zur?ckgegeben werden. sonst h?tten wir weiter nach england fahren k?nnen. oder nach d?nemark. oder nach omaha. oder sonstwohin. ich finde hier gerade alles gar nicht so richtig supersch?n. ist aber wahrscheinlich nicht so schlimm.

manchmal frage ich mich au?erdem, warum sich jeder vollidiot einfach so vermehren und sein kind dann scarlett oder marcel nennen darf. oder warum zufriedenheit und gl?ck zwei derart verschiedene dinge sind. oder warum ich mich permanent an leckeren sachen ?berfresse, anstatt einfach satt zu sein und aufzuh?ren.

und ich finde es ein bisschen witzig, dass sich meine bocklosigkeit zu schreiben nicht nur auf die qualit?t meiner arbeit auswirkt, sondern sogar hier big time zum tragen kommt.
16.5.05 19:35


Wenn ich in derselben Geschwindigkeit wie bisher dieses Blog f?hre, kann ich vielleicht glatt dem Mann im Maik?ferkost?m, von dem Frau Palenke neulich erz?hlte, Konkurrenz machen. Der ist zwar nur v?llig lahm auf allen Vieren ?ber einen Zebrastreifen gekrabbelt, um sich in der mitt auf den R?cken zu rollen und mit den Beinchen zu wackeln, bis ihn die Polizei abholte, aber irgendwie mache ich vor mir selbst auch schon einen schneckenm??igen Eindruck. Sch?n ist das nicht.

Andererseits wei? ich gerade kaum, wo mir der Kopf steht und habe schrecklich viel zu tun. Dementsprechend wenig interessantes Zeug gibt es zu berichten.

Gestern habe ich eine h?bsche Platte von diesem Herrn geh?rt. die kann ich ja wenigstens mal weiterempfehlen.

Demn?chst traue ich mich dann vielleicht mal an die ganzen Selbstbeschreibungsgeschichten und ein h?bscheres Layout und so ran. In drei Monaten vielleicht.
5.4.05 14:49


Das ist mein erster Eintrag. Dabei h?tte ich das schon viel fr?her machen k?nnen. Und eigentlich habe ich heute auch gar nicht soviel Zeit. Ich muss noch duschen und bin gleich verabredet.

Viele Leute, die mir am Herzen liegen, habe ich schon ganz sch?n lange nicht mehr gesehen. Trotzdem bin ich heute unendlich langsam mit eigentlich allt?glichen Dingen. Von der mir vorgenommenen Arbeit habe ich nur einen Bruchteil tats?chlich erledigt. Und ich kann nicht behaupten, stattdessen etwas sinnvolles getan zu haben. Eigentlich habe ich nur herumgesessen.

Deshalb mache ich mich jetzt zumindest mal ausgehfit. Und demn?chst versuche ich mal, diese Seite ausgefit zu kriegen.
7.1.05 21:41





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung